IRLAND – Sehnsuchtsort für Golfbegeisterte
Golf Ireland

Irlands Vielfalt

Golf auf der Insel Irland begeistert wirklich jeden – und das ist auch mehr als nachvollziehbar. Mit erstklassigen Golfplätzen an einigen der spektakulärsten Standorte der Welt ist Irland ein wahres El Dorado für Anfänger und ambitionierte Golfer.

Irland bietet mehr als 400 Golfclubs mit mehr als 7.000 Plätzen, darunter Reihe sensationeller Meisterschaftsplätze an atemberaubend schönen Standorten und ein Drittel der natürlichen Links-Plätze der Welt. Zu ihnen zählen auch einige der besten Plätze, die in internationalen Rankings immer wieder Spitzenpositionen einnehmen. Royal County Down in Nordirland führt diese Rankings häufig an. Kein Wunder also, dass auch die internationalen Großevents auf der Insel Station machen. Mit seinem Ruf als legendäres Golfreiseziel kommen prestigeträchtige Veranstaltungen wie die 153. Open in Royal Portrush (2025) und den Ryder Cup in Adare Manor (2027) zurück auf die grüne Insel.

Daneben gibt es aber auch zahlreiche Geheimtipps, die nicht weniger spektakuläre Aus- und Einblicke garantieren. Perfekt wird das Golferlebnis auf der grünen Insel aber erst durch die besondere Atmosphäre.Die sprichwörtliche irische Gastfreundschaft offenbart sich spätestens beim gemeinsamen Fachsimpeln am 19. Loch, wenn die Runde bei einem Getränk noch einmal eingehend analysiert wird. Lassen auch Sie sich begeistern und genießen Sie Ihr ganz persönliches Golf-Abenteuer auf der grünen Insel.

Fünf Gründe für eine Golfreise nach Irland

  • Irland ist Vielfalt – kaum eine andere Region Europas bietet so abwechslungsreiche Golferlebnisse auf engstem Raum. Vom internationalen Top-Platz bis zum Geheimtipp – auf der gesamten Insel warten Hunderte Parkland und Links-Plätze auf Sie.
  • Irland ist Gastfreundschaft pur – spätestens am berühmten 19. Loch wird schnell Kontakt geschlossen
  • Irland verfügt über ein großes Spektrum an Unterkünften: Vom Bed & Breakfast mit Familien-anschluss bis hin zum 5-Sterne-Resort ist für alle Wünsche gesorgt.
  • Irland eignet sich nicht nur im Sommer, sondern auch im Frühling und Herbst sehr gut für Golfreisen – und die renommierten Plätze sind dann meist nicht so stark frequentiert.
  • Irland bietet viele Attraktionen neben den Golfanlagen: Sei es die Hauptstadt Dublin mit Besuch in der Gravity-Bar des Guinness-Storehouse, eine Whiskey-Brennerei oder die Felsformationen des Giant’s Causeway.

Kontakt

TOP